Neues

27.03.2014 15:40:48

Kunstcafé und Kunstcafé aktiv


Entdecken und erinnern

Angebote für Menschen mit und ohne Demenz im Max-Ernst-Museum Brühl des LVR

 

 

Kunst und kulturelle Teilhabe sind für alle Menschen wichtig, auch für Menschen mit Demenz, denn Kunst kann Erinnerungen wecken und angenehme Gefühle hervorrufen. So können Menschen mit dementiellen Störungen noch lange über Gefühle, wie die Kunst sie vermittelt, erreicht werden. Das Max Ernst Museum Brühl des LVR hat daher Angebote entwickelt, die an die vorhandenen Ressourcen dieser Menschen anknüpfen und auf deren besondere Bedürfnisse zugeschnitten sind.

 

Die Angebote werden betont sinnes- und erinnerungsorientiert durchgeführt. Durch eine sanfte Herangehensweise können aktuelle Empfindungen und Gedanken zur Kunst entstehen sowie Momente aus dem gelebten Leben und die damit verbundenen Gefühle wieder auftauchen. Dabei verwenden wir besondere Materialien und speziell themenbezogen zusammengestellte Erinnerungskoffer, die zu angenehmen Gesprächen über das Gesehene oder das Leben allgemein anregen.

 

 

Kunstcafé (Führung im Museum)

 

öffentliche Termine für Einzelpersonen:

2018 Donnerstag, 22.02., 26.04.*, 28.06., 23.08., 15.11. jeweils von 15.00 - 16.30 Uhr

 *) im Rahmen der 4. Demenzwoche des Rhein-Erft-Kreises

Termine für Gruppen und Einrichtungen nach Vereinbarung

 

Bei diesem Museumsbesuch mit kleiner Führung können die Kunstwerke in ruhiger und entspannter Atmosphäre erlebt werden. Die Führungen beschränken sich auf einzelne Kunstwerke.

 

Veranstaltungsort: Max-Ernst-Museum Brühl des LVR, Comesstraße 42, Max-Ernst-Allee 1, 50321 Brühl

Treffpunkt: Museumskasse

Kosten: Führung inkl. Eintritt sowie Kaffee und Kuchen 11 € für Menschen mit Demenz, 11 € für Angehörige

 

 

Kunstcafé aktiv (Workshop im Fantasie Labor)

 

öffentliche Termine für Einzelpersonen:

2018 Donnerstag, 18.01., 22.03., 24.05., 20.09., 25.10., 13.12., jeweils von 15.00 - 17.00 Uhr

 

Termine für Gruppen und Einrichtungen nach Vereinbarung

 

Im Kunstcafé aktiv werden die Teilnehmenden selber zu Künstlern. Die Workshops finden im großzügigen und barrierefreien Fantasie-Labor statt.

Einzelne Objekte und Materialien zum Anfassen stehen zum genauen Betrachten und Erspüren bereit. Anschließend wird unter Anleitung in einfachen Techniken gemalt, gezeichnet oder plastisch gearbeitet.

 

Veranstaltungsort: Fantasie Labor, Schloßstraße 21, 50321 Brühl

Kosten: Workshops inkl. Material sowie Kaffee und Kuchen

11 € für Menschen mit Demenz, 11  € für Angehörige

 

Beide Veranstaltungen beginnen mit einem Kennenlernen bei Kaffee und Kuchen

 

Anmeldung bis 3 Tage vor Beginn:

Mindestteilnehmerzahl: 5 Personen / max. 10 Personen

 

Einzelanmeldungen über Alzheimer-Gesellschaft AUFWIND Brühl e.V., Ansprechpartnerin: Wiebke Szameit, Telefon: 02232  1502191 oder Mail: info@aufwind-bruehl.de

 

Senioreneinrichtungen und Gruppen melden sich bitte direkt in der Museumspädagogik des Max-Ernst-Museums des LVR an.

Ansprechpartnerin: Irmgard Schifferdecker, Telefon: 02232  5793-142, Mail: irmgard.schifferdecker@lvr.de

 

 


Vorherige Seite: Impressum