Wir trauern um
Christa Dirks-Isselmann ✝ 27.11.2018

Neues

04.11.2011 10:06:14

Wir suchen ehrenamtliche Mitarbeiter für Betreuung und Öffentlichkeitsarbeit


Die nächsten Hände, die helfen können, stecken in deinen Taschen.

Manfred Mai

 

2003 begannen wir mit der Schulung von ehrenamtlichen Helfern. Seit 2003 setzen wir diese Mitarbeiter in der häuslichen Einzelbetreuung ein. 2008 gründeten wir die Betreuungsgruppe Zeit für dich  Zeit für mich. Mittlerweile sind bei uns 50 ehrenamtliche Mitarbeiter im Einsatz.

 

Da der Betreuungsbedarf für an Demenz erkrankte Menschen immer höher wird, suchen wir

 

Ehrenamtliche Mitarbeiter für unsere niedrigschwelligen Betreuungsangebote

 

Wir betreuen Menschen, die an einer Demenz erkrankt sind und von ihren Angehörigen zu Hause gepflegt und betreut werden. Durch Ihre Hilfe können Sie den Betreuenden und Pflegenden ein wenig freie Zeit ermöglichen. Sie können Ihre Ideen und Fähigkeiten einbringen.

 

Wir bieten:

 

  • Teilnahme an einer 30stündigen Schulung, die dazu befähigt, Demenzkranke zu betreuen. Diese Grundschulung ist Voraussetzung für den Einsatz in der Betreuung. *)

  • Fortbildungen und Vorträge

  • einmal monatlich Gesprächskreis zum Austausch mit anderen Helfern

  • professionelle Begleitung während Ihrer Tätigkeit

  • eine kleine Aufwandsentschädigung

  • Haftpflicht- und Unfallversicherung.

 

Sie können Ihren Zeitaufwand selbst bestimmen und wählen, in welchen Angeboten Sie arbeiten möchten:

 

  • in der Einzelbetreuung

    Die Betreuer können dem Erkrankten - je nach seinen Fähigkeiten -vorlesen, mit ihm Fotos anschauen, Kaffeetrinken, den Gottesdienst besuchen, auf den Friedhof gehen etc., so dass der pflegende Angehörige ein paar Stunden entlastet ist. 

  • in der Gruppenbetreuung

    In einer Gruppe von bis zu 9 Teilnehmern werden die demenzkranken Menschen von mehreren Helfern betreut. Neben Gymnastik und Singen wird die Möglichkeit gegeben, Tätigkeiten im Rahmen der verbliebenen Fähigkeiten nachzugehen. Spaß und Freude am Tun in der Gemeinschaft mit anderen stehen dabei im Vordergrund.

Möchten Sie sich ehrenamtlich bei der Betreuung von Demenzkranken engagieren?

Dann melden Sie sich bitte unter Mobil: 0177 7453337 oder Telefon: 022232 1502191.

 

Wir benötigen auch Mitarbeiter, die uns bei unserer Öffentlichkeitsarbeit unterstützen, z.B. bei der Organisation von Veranstaltungen oder im Bereich Fundraising.

In diesem Fall melden Sie sich bitte unter Telefon: 02232 1502191.

 

*)

Die 40-Stunden-Schulungen werden auch von folgenden Organisationen angeboten. Wenn Sie an einer Schulung teilnehmen möchten und von uns zeitnah keine Schulung angeboten werden kann, fragen Sie auch dort nach Schulungsterminen.

 

TANDEM

Kontakt: Diakonie gGmbH Köln und Region Katharina Engelbrecht, Einheitsstraße 8, 50733 Köln, Telefon: 0221  97623773, tandem@diakonie-koeln.de

 

 

SenioAss

Kontakt: Sozial-Betriebe-Köln gGmbH (SBK) SenioAss, Boltensternstraße 16, 50735 Köln-Riehl, Telefon: 0221 7775-499, astrid.naethke@sbk-koeln.de

 

Zick für Dich

Kontakt: St. Vinzenzhaus Köln-Brück, Olpener Str. 863-865, 51109 Köln, Telefon: 0221 9845-782, m.henken@vinzentinerinnen.de

 

BAUSTEIN

Kontakt: AWO Seniorenzentrum Theo-Burauen-Haus, Peter-Bauer-Str. 2, 50823 Köln, Telefon: 0221 5733-204, www.awo-theo-burauen-haus.de

 

CarUSO

Kontakt: Caritas Unterstützungs-Service Ost, Adamsstr. 15, 51063 Köln Mülheim, Telefon: 0221 680025-23, caruso@caritas-koeln.de

 

DUO ist eine Kooperation folgender Organisationen:

Kontakt: Kölner Freiwilligenagentur e.V., Clemensstraße 7, 50676 Köln, Telefon: 0221 88827822, duo@koeln-freiwillig.de oder

ASB Alten- und Pflegeheime Köln GmbH, Ringstraße 28, 50996 Köln, Telefon: 0221 26140118

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Vorherige Seite: Datenschutzerklärung
Nächste Seite: Impressum