Erhaltene Auszeichnungen

2006 2. Preis Lokale Agenda der Stadt Brühl für das Ehrenamt

 

Preisverleihung in der Kreissparkassenpassage Brühl
Preisverleihung in der Kreissparkassenpassage Brühl

 

Center TV berichtet über die Verleihung des Agenda-Preises.

 

 

2008 1. Förderpreis für das Ehrenamt von Frau Helga Kühn-Mengel (Patientenbeauftragte des Bundestages) für das Betreuungsangebot für an Demenz erkrankte Menschen "Zeit für Dich - Zeit für mich"


Preisverleihung in Schloß Gracht, Erftstadt-Liblar
 
 
2011 und 2012 Stipendium bei startsocial und Bundespreisverleihung
 
startsocial, Bundespreisverleihung 2011, Frau Dirks-Isselmann, <br />Frau Angela Merkel und Frau DreischulteChrista Dirks-Isselmann, Bundeskanzlerin Angela Merkel
und Gaby Dreischulte
(Foto: thomas-effinger.com http://www.thomas-effinger.com )
 
Im August erhielten wir unter 100 von 450 Bewerbern ein Stipendium für eine professionelle Beratung für 3 Monate von 2 Coaches aus Wirtschaft und dem sozialen Bereich von startsocial, Hamburg (eingetragener gemeinnütziger Verein in Hamburg zur Förderung sozialen Engagements unter der Schirmherrschaft von Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel). Wir gehörten zu den 25 besten Teilnehmern in der Bundesrepublik und wurden am 18.04.2012 ins Bundeskanzleramt in Berlin zur Auszeichnung durch Frau Bundeskanzlerin Angela Merkel eingeladen.

 

 

 
 
2012 3. Förderpreis für Öffentlichkeitsarbeit durch die Marion und Bernd-Wegener-Stiftung, Mainz
 
Wiesbaden"
Preisverleihung im Wiesbadener Rathaus

 

 

 
 
Am 14.04.2012 wurde uns von der Marion und Bernd Wegener-Stiftung, Mainz, der mit einem Preisgeld verbundene 3. Förderpreis für Selbsthilfegruppen 2012 für Öffentlichkeitsarbeit verliehen. Besonders hervorgehoben wurde unsere kreative Einbeziehung sozialer Aktivitäten und unser hohes Maß an Emotionalität, ohne notwendige Fakten dabei aus dem Auge zu verlieren. Der Förderpreis wurde in Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für innere Medizin und der Stadt Wiesbaden verliehen. Der Oberbürgermeister von Wiesbaden, Herr Dr. Helmut Müller, übernahm die Schirmherrschaft.
 
 

2013 Wirkt-Siegel durch Phineo, Berlin

 

Wirkt-Siegel Phineo

In diesem Jahr haben wir unsere Arbeit von Phineo, Berlin, einem unabhängigen, gemeinnützigen Analyse- und Beratungshaus für wirkungsvolles gesellschaftliches Engagement, prüfen lassen und das Wirkt-Siegel für unser ganzheitliches Angebot erhalten. Phineo gibt mit dem Wirkt-Siegel potentiellen Spendern und Stiftern die Sicherheit, dass in das Betreuungs- und Beratungsangebot für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen investierte Gelder „an die richtige Adresse kommen“.

 

Phineo stellte bei seiner Bewertung fest, dass AUFWIND hauptsächlich mit ehrenamtlichen Mitarbeitern arbeitet, aber bedingt durch den demografischen Wandel dringend zusätzliches hauptamtliches Personal benötigt, um die gewohnte Qualität der Arbeit beizubehalten. Hier ist finanzielle Unterstützung dringend nötig.

 

 

2014 Förderpreis für das Ehrenamt von Frau Helga Kühn-Mengel

 

Wiesbaden"
Preisverleihung Ehrenamtspreis

 

 

 

Von Frau Kühn-Mengel (Mitglied des Bundestages) wurde uns am 30.04.2014 der von ihr persönlich gestiftete Ehrenamtspreis verliehen. Sie hob hervor, dass unsere Organisation es geschafft habe, die Öffentlichkeit für das Tabu-Thema Demenz zu sensibilisieren. Sie erwähnte, dass 40 % der Pflegenden selbst krank würden und AUFWIND den Angehörigen die Möglichkeit gibt, zeitweise aus dem belastenden Pflegealltag herauszukommen und Kraft zu tanken.

 

2014 Ehrenamtspreis der Deutschen Alzheimer-Gesellschaft Berlin

 

Verleihung des Ehrenamtspreises an Christa Dirks-Isselmann durch die Deutsche Alzheimer-Gesellschaft
Verleihung des Ehrenamtspreises an Christa Dirks-Isselmann durch die Deutsche Alzheimer-Gesellschaft

 

Unserer Ehrenvorsitzenden Christa Dirks-Isselmann wurde im Rahmen des diesjährigen Alzheimer-Kongresses in Gütersloh durch die Deutsche Alzheimer-Gesellschaft für ihr 18jähriges ehrenamtliches Engagement und Gründung der Alzheimer-Gesellschaft AUFWIND Brühl e.V. im Oktober 2014 der Ehrenamtspreis verliehen. Außer ihr erhielten 8 Gründer von Alzheimer-Gesellschaften diesen Preis, die ihr Amt seit mehr als 10 Jahren ausüben.

 

Die ehrenamtliche Tätigkeit als 1. Vorsitzende/r einer Alzheimer-Gesellschaft ist ein Amt, das mit hohem Einsatz und viel Verantwortung besetzt ist.

 

Die Ehrenurkunden wurden gemeinsam von Heike von Lützau-Hohlbein und Bundesminister a.D. Franz Müntefering überreicht.

 

 

 

2015 Bundesverdienstkreuz am Bande für unsere Ehrenvorsitzende Christa Dirks-Isselmann

 

 

Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Frau Christa Dirks-Isselmann
Verleihung des Bundesverdienstkreuzes an Frau Christa Dirks-Isselmann

Frau Dirks-Isselmann wurde in der Abtei Brauweiler wegen ihres langjährigen ehrenamtlichen Engagements das Bundesverdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland durch den Vizelandrat Bernhard Ripp in der Abtei Brauweiler verliehen.

 

Ihr Anliegen war, das Thema Demenz aus der Tabuzone zu holen.  Frau Dirks-Isselmann gründete 1996 in Brühl die Selbsthilfegruppe AUFWIND aus der später durch die Mitarbeit von pflegenden Angehörigen die Alzheimer-Gesellschaft AUFWIND in Brühl entstand, bei der sie bis 2014 erste Vorsitzende war. Weiterhin würdigte der Brühler Bürgermeister Dieter Freytag ihre Leistungen und sagte im Namen der Stadt „Wir sind stolz darauf, Sie unter uns zu wissen“.

 

Frau Dirks-Isselmann selbst machte deutlich, dass die Erfolge des Vereins auch auf der Arbeit der Mitstreiter beruhen.

 


Vorherige Seite: Archiv
Nächste Seite: Eigene Fortbildungen