Veranstaltungen zum 15jährigen Bestehen der Selbsthilfegruppe

Im Februar wurden im Zoom-Kino, Uhlstraße 3, 50321 Brühl, zum Thema Demenz um 18.00 und 20.00 Uhr folgende Filme gezeigt:


02.02.2011 Eines Tages Spielfilm mit Horst Janson 66 Besucher

09.02.2011 Small world Krimi mit dem Thema Demenz 106 Besucher

16.02.2011 Die Krankheit Demenz - Demenz verstehen  Aufklärung, Rat und
Trost für Angehörige Film von Bodo Beuchel
(zur 20.00 Uhr Vorstellung war der Regisseur Bodo Beuchel anwesend) 52 Besucher


23.02.2011 nur 19.00 Uhr

Kurzfilme Ach, Luise von Irene Graef

und Kriegerstock von Joseph Lippok.
Zu diesem Film war der Produzent Tobias Leveringhaus und die Ideengeberin Astrid Raimann anwesend. 26 Besucher

 

 

Pflegekurs des Landesverbandes der Alzheimer-Gesellschaften NRW zum Themenbereich Leben mit Demenz am 22.03., 29.03. und 05.04.2011

 

in den Räumen des Seniorenwohnheims Brühl, Tagespflege, Kölnstr. 74-84, 50321 Brühl (finanziert durch die AOK)

 

mit den Themen:

  • Demenz
  • Menschen mit Demenz verstehen
  • Entlastungsmöglichkeiten für Pflegende

Referenten: Frau Dr. Sybille Schreckling (Neurologin, Psychologin)
Frau Gabriele Dreischulte (Dipl.-Psychologin)
Herr Jochen Schmidt

 

Es nahmen 15 Angehörige teil. Die an Demenz erkrankten zu Pflegenden wurden während dieser Zeit betreut.

 

Am Donnerstag, dem 14.04.2011, 15.00 Uhr, luden wir zum ökumenischen Gottesdienst in der evangelischen Christuskirche Brühl mit anschließendem Kaffeetrinken im evangelischen Gemeindehaus Mayersweg ein.

 

Am Samstag, dem 07.05.2011, von 14.00 - 18.00 Uhr, fand unser Forum mit dem Thema "Gemeinsames Leben - Angebote und Möglichkeiten" im Festsaal des Seniorenwohnheims, Kölnstraße 74-84, 50321 Brühl, mit 50 Besuchern statt.

 

 

  • Referentin: Margot Unbescheid
    zum Thema: "Meine Mutter, mein Vater und ich, 10 Jahre leben mit der Alzheimerkrankheit"

  • Referentin von der Zentralen Auslands-Fachvermittlung Bonn:
    Martina Lambrich
    zum Thema: Haushaltshilfen aus Osteuropa
  • Referentin: Imke Pauls
    zum Thema: Mehr Beziehungsqualität mit gestalttherapeutischen Methoden

Am Samstag, 04.06.2011 von 13.00 - 18.00 Uhr nahmen wir mit einem Info-Stand in Brühl-Vochem Thüringer Platz bei der Veranstaltung "Vochem ist Kult" teil. Unsere  ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen boten Beratung an.

 

Am Donnerstag, dem 09.06.2011, um 19.30 Uhr, haben wir in Zusammenarbeit mit dem Hospizverein im Seniorenwohnheim Brühl, Festsaal, den Vortrag"Lebenswürde bis zuletzt auch bei schwerer Demenz" mit Pfarrer Dr. Picken organisiert. Es kamen ca. 70 Besucher, die sehr begeistert waren.


Am Donnerstag, dem 22.09.2011, 19.00 Uhr, wurde in der Galerie am Schloss, Kreissparkassenpassage, Schlossstraße 25, in Brühl das theatralische Spiegelkabinett "Vergißmeinnicht" von B. Wachendorff und J. Henn zum Thema Demenz aufgeführt. Nach der Vorstellung hatten die Besucher noch Zeit für Fragen an die Darsteller. Es kamen 70 Besucher.

 

Am Dienstag, dem 18.10.2011, um 18.30 Uhr, im Rahmen unserer Selbsthilfegruppe im Seniorenwohnheim in der Tagespflege des Seniorenwohnheim, Kölnstraße 74-84, 50321 Brühl, referierte Frau Monika Schneider von der Agentur für Wohnkonzepte, Köln, über folgendes Thema:

"Demenz Wohngemeinschaft"

Was ist die Aufgabe von Angehörigen?
Erfahrungen
Möglichkeiten

Es kamen 30 Besucher, die dem Vortrag sehr interessiert folgten und anschließend viele Fragen stellten.